Inhalt

Aktuelles

Neue Aufgabe

Ab dem 1. November werde ich Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft und lege damit mein Bundestagsmandat zum 31.10. nieder. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen – aber nach 17 Jahren im deutschen Bundestag für Bündnis 90/Die Grünen habe ich mich – trotz der derzeit spannenden und aussichtsreichen politischen Zeiten – …

14. August 2019

Besuch in Hochdorf

Vielen Dank an den langjährigen Ortsvorsteher Christoph Lang-Jakob für die nette Einladung nach Hochdorf! Nach einem kurzweiligen Informationsgespräch bei der Firma Elektro Kury haben wir uns in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen mit Vertreter*innen der grünen Liste Hochdorf ausgetauscht und auf die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre zurückgeblickt.

23. August 2019

Besuch der Schaub KG

Die Firma Schaub KG mit Sitz in Freiburg ist ein führender Anbieter von Komplettdienstleistungen im Hilfsmittel- und Sanitätshausbereich. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der BWIHK, Dr. Michael Alpert, und dem Hauptgeschäftsführer der IHK Südlicher Oberrhein, Dr. Dieter Salomon, habe ich mir von Inhaber Peter Wien, Geschäftsführer Stephan Thoma und dem Schaub-Team die Fertigungswerkstätten in der Zentrale …

23. August 2019

Bildungspolitischer Rundgang an der Staudinger Gesamtschule

Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Bildung der Freiburger Grünen habe ich mich an der Staudinger Gesamtschule über den geplanten Neubau und das innovative pädagogische Konzept im künftigen Schulgebäude informiert, das eine hohe Durchlässigkeit und zielgerichtete Förderung ermöglichen soll. Vielen Dank an Frau Baur vom städtischen Gebäudemanagement, Gertud Falk-Stern, Maik Öhme, Kohne Bohnacker und alle weiteren Beteiligten, die …

23. August 2019

Austauch zur Digitalisierung in der häuslichen Krankenpflege

Bei der katholischen Sozialstation Freiburg habe ich mit Geschäftsführer Rupert Niewiadomski und weiteren VertreterInnen der Sozialstationen über die Situation in der häuslichen Krankenpflege und das geplante Digitale-Versorgungs-Gesetz gesprochen. Die Pflegekräfte und Sozialstationen stoßen im Berufsalltag auf zahlreiche bürokratische Hürden, etwa im Verordnungsprozess und bei der Erstellung von Leistungsnachweisen, bei denen eigentlich digitale Lösungen naheliegen – …

22. August 2019

Besuch bei der Polizei Freiburg

Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Sicherheit der Freiburger Grünen und den neugewählten Stadträten Jan Otto, Karim Saleh und Lars Petersen habe ich mich bei einem Besuch im Polizeirevier Nord über den aktuellen Stand bei der Einführung von Videoüberwachungsmaßnahmen in Freiburg informiert. Außerdem wurde uns die Funktionsweise von Bodycams veranschaulicht. Vielen Dank an Polizeipräsident Franz Semling und …

22. August 2019

Radtour mit Winne Hermann in Freiburg

Die Klimakrise ist nur mit einer echten Verkehrswende zu bewältigen – ein Fünftel des CO2-Ausstoßes in Deutschland geht auf das Konto des Verkehrs. Gerade in den Städten braucht es dringend weniger Autos und mehr Platz fürs Rad. Neben dem Bau von Radschnellwegen sind es oftmals Lückenschlüsse, die zu einem attraktiven Radwegenetz fehlen. Mit Winne Hermann …

"Mutiger Mix für eine entspannte Zukunft": Beitrag im neuen Böll.Thema

Morgens mit dem eigenen Fahrrad zum Bahnhof, mit der Bahn in die Stadt, weiter mit dem Sharing-Bike ins Büro – das alles organisiert in einer App. So geht moderne Mobilitätspolitik.

Sprechstunde am 25. Juli

Die nächste Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis findet am Donnerstag, den 25. Juli ab 16 Uhr im Grünen Büro Freiburg (Rehlingstr. 16a) statt. Ich bin gespannt auf Ihre Fragen und politischen Anliegen! Für die Terminabsprache ist eine Anmeldung unter kerstin.andreae.ma04@bundestag oder 0761 / 8886713 unbedingt erforderlich.

Grüne Politik für kleine und mittelständische Unternehmen

Ohne die kleinen Unternehmen geht nichts in Deutschland. Vom innovativen Zulieferer in der Autoindustrie bis zur Bäckerei um die Ecke stellen sie 97 Prozent aller Unternehmen und sichern jeder dritten Arbeitsplatz. Wir wollen sie mit den richtigen politischen Rahmenbedingungen stärker unterstützen und das Entwickeln neuer Geschäftsfelder in grünen Branchen erleichtern. Weitere Informationen gibt es in …