Inhalt

Start-Up-Sommertour in Breisach und Freiburg

Ende August macht Kerstin Andreae ein kleine „Start-Up-Sommertour“ in ihrem Wahlkreis, um vor Ort über erfolgreiche Bedingungen für Gründungen zu sprechen.

 

Am Donnerstag, den 23.08., 16:30-18:00 Uhr besucht sie das Gründerzentrum BadenCampus in Breisach (Bahnhofstraße 35a, 79206 Breisach; direkt neben dem Bahnhof). Mit dabei sein wird Dr. Thorsten Radensleben, Vorstandsvorsitzender von badenova. Im Anschluss an Rundgang und Präsentation ist noch Zeit für einen Austausch. Bei Interesse an einer Teilnahme bitte bis 20.08. bei Chantal Kopf anmelden.

Hintergrund: Der Baden-Campus fördert und berät Start-ups und etablierte Organisationen bei wissens- und technologiebasierten Innovationen. Er ist ein Tochterunternehmen des Energieversorgers badenova und wird vom Land Baden-Württemberg mit ESF-Mitteln unterstützt. In einem 7-monatigen Accelerator-Programm werden 16 Teams aus den Bereichen Neue Energie, Smart City und Produktion der Zukunft von ihrem individuellen Startpunkt aus näher an einen erfolgreichen Markteintritt gebracht. Neben attraktiven Räumen bietet der BadenCampus Workshops zu Themen wie Strategie, Teamentwicklung, Marketing, Finanzierung oder Produktion an. Als ReferentInnen fungieren etablierte Gründerinnen und Gründer sowie erfahrene Marketing- und Technologie-ExpertInnen, PatentanwältInnen, JuristInnen, BankerInnen oder WirtschaftsprüferInnen. Zudem werden Austauschplattformen mit potentiellen Kundinnen und Kunden, Investoren, Talenten und auch erfahreneren Gründerinen und Gründern geschaffen. Dabei steht immer auch der Gedanke im Vordergrund, das Innovations-Ökosystem Freiburg zu stärken. Ab diesem Jahr bietet der BadenCampus dafür auch Innovationsmanagement für KMU und Kommunen an.

Hier geht’s zur Facebookveranstaltung.

 

Am Mittwoch, den 29.08., 16:00-18:00 Uhr steht dann eine Besichtigung des Kreativparks Lokhalle in der Paul-Ehrlich-Str. 7, 79106 Freiburg auf dem Programm. Neben den MacherInnen vom Grünhof wird auch die Geschäftsführerin der FWTM, Dr. Hanna Böhme, teilnehmen. Auch hier gibt es einen Rundgang durch die Räumlichkeiten, eine Vorstellung der Arbeit und am Ende einen lockeren Austausch. Bei Interesse an einer Teilnahme bitte bis 28.08. bei Chantal Kopf anmelden.

Hintergrund: Der Grünhof verbindet und unterstützt Menschen aus dem Nachhaltigkeitsbereich, der Kreativszene, dem sozialen Bereich und Technikfans, um Menschen und Organisationen zu befähigen, unternehmerische Ideen zu verwirklichen.

Er wurde 2013 von Martina Knittel und Hagen Krohn gegründet und betreibt nun auf über 2000m² und zwei Standorten innovative Räume mit ca. 20 Mitarbeitern.

Der Kreativpark ist einer der beiden Standorte und ein Kristallisationspunkt für Startups und Unternehmen, Freelancer und Kreative in Freiburg.  In der aufwendig sanierten und 2018 eröffneten Lokhalle steht auf insgesamt 1.600m² Nutzfläche Raum für Teamspaces, Coworking, Seminare & Workshops, Veranstaltungen, sowie eine Cafébar zur Verfügung.

Hier geht’s zur Facebookveranstaltung.

Foto: Christoph Duepper

 

Für die Mitgliederzeitschrift des Kreisverbands Freiburg „Grün in Freiburg“ hat sich Kerstin Andreae letztes Jahr mit Hagen Krohn und Martina Knittel über den damals anstehenden Aufbruch in die Lokhalle unterhalten.