Inhalt

Kategorie: Im Bundestag

Mehr zu meiner Arbeit im Bundestag.

Industriestrategie 2030: Faire und ökologische Industriepolitik ist überfällig

Zu Berichten über die kommende Vorstellung einer Industriestrategie 2030 durch Wirtschaftsminister Altmaier erklärt Kerstin Andreae, Sprecherin für Wirtschaftspolitik Dass die Bundesregierung endlich die Notwendigkeit einer industriepolitischen Strategie erkennt ist überfällig und begrüßenswert. Dafür braucht der Wirtschaftsminister aber ein ordnungspolitisches Gesamtkonzept mit klaren Zielen, das einen fairen Wettbewerb sichert und die ökologischen Chancen in den Mittelpunkt …

Rede im Bundestag zum Jahreswirtschaftsbericht 2019

  Im Wortlaut:   Herr Präsident! Meine Kolleginnen und Kollegen! Für uns ist es ja immer noch eine Freude: Endlich haben wir eine Einigung für den Kohleausstieg. Eine grüne Forderung wird Realität. (Stephan Brandner (AfD): Ein weiterer grüner Unsinn!) Unser Dank geht an all diejenigen, die jahrelang dafür gekämpft haben, dass wir aus der Kohle …

Kerstin Andreae zum Jahreswirtschaftsbericht 2019 der Bundesregierung

Pressemitteilung Zu Berichten über den Jahreswirtschaftsbericht 2019 der Bundesregierung erklärt Kerstin Andreae, Sprecherin für Wirtschaftspolitik: „Es war absehbar, dass das Konjunkturhoch nicht endlos weitergehen würde. Die Bundesregierung hätte sich mit mehr Investitionen und passenden Anreizen wie einer funktionierenden steuerlichen Forschungsförderung darauf vorbereiten sollen. So trifft die Abschwächung die Bundesregierung unvorbereitet. Statt Forschung und Innovation zu …

Interview zu Grüner Wirtschaftspolitik in der Welt

Mit Ansgar Graw von der Welt habe ich über Grüne Wirtschaftspolitik gesprochen. Die Herausforderungen, vor denen wir stehen, sind vor allem ökologische, aber auch soziale. Um sie zu meistern müssen Wirtschaft und Politik gemeinsam voranschreiten. Wir brauchen technologische Innovationen, Ideen und Kreativität und eine Politik die deutlich mehr pusht als diese Bundesregierung. Das ganze Interview …

Jugendmedienworkshop vom 31. März bis 06. April 2019 im Deutschen Bundestag - Jetzt Bewerben!

PRESSEMITTEILUNG Freiburg, 17.12.2018   Jetzt für den Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestages bewerben Thema: „Das unsichtbare Geschlecht – Wie gleichberechtigt ist unsere Gesellschaft?“ Die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae (GRÜNE) weist medieninteressierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren auf den Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestages hin: „Bereits zum sechzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu …

17. Dezember 2018

Erneut Aus für Fessenheim angekündigt - nun müssen den Worten endlich Taten folgen!

PRESSEMITTEILUNG Freiburg, 27.11.2018 Kerstin Andreae (GRÜNE): Erneut Aus für Fessenheim angekündigt – nun müssen den Worten endlich Taten folgen! Zur Ankündigung des französischen Präsidenten, Fessenheim im Sommer 2020 endgültig zu schließen, erklärt die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae: „Die Worte Emmanuel Macrons hören wir gerne – allerdings müssen den Worten dann auch endlich Taten folgen! Zu …

Fachkräfteeinwanderungsgesetz der Bundesregierung ist ein fauler Kompromiss - Grüne legen eigenen Antrag vor

Kerstin Andreae (GRÜNE): Fachkräfteeinwanderungsgesetz der Bundesregierung ist ein fauler Kompromiss Grüne legen Antrag „Bleiberecht für Geflüchtete gestalten“ vor Kerstin Andreae, Sprecherin für Wirtschaftspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, kritisiert den Entwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz: „Asylbewerber abzuschieben, die einer Arbeit nachgehen und integriert sind, ist ein Irrsinn. Mit einer wirksamen Bleiberechtsregelung hätten wir die Chance zwei …

Kerstin Andreae (GRÜNE) kritisiert Verweigerungshaltung des Bundesverkehrsministeriums beim Projektförderkreis Rheintalbahn

Auf Anfrage der Freiburger Bundestagsabgeordneten Kerstin Andreae (GRÜNE) teilte das Bundesverkehrsministerium mit, dass es sich am Projektförderkreis Rheintalbahn nicht beteiligen wird. Über diese Verweigerungshaltung zeigt sich Andreae verärgert: „Der Bund erachtet es nicht für notwendig, bei Sitzungen des Projektförderkreises anwesend zu sein. Dabei ist allen anderen beteiligten Akteuren klar, dass es ohne den Bund nicht …

Hin und Her bei der Schließung von Fessenheim muss ein Ende haben

Zur Entscheidung des Pariser Staatsrats, dass der Regierungs-Erlass zur Schließung des AKW Fessenheim vom April 2017 ungültig sei erklärt die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae: „Das Hin und Her um Fessenheim nimmt kein Ende. Nach mittlerweile acht Verschiebungen des Abschaltdatums kam vor zwei Tagen die Schlagzeile, dass sich die französische Atomaufsicht auf ein Aus von Fessenheim …

 Kerstin Andreae (GRÜNE) und Tobias Pflüger (DIE LINKE) zur Normenkontrollklage gegen die Änderung des Parteiengesetzes

Die Bundestagsfraktionen von FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen klagen vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Änderung des Parteiengesetzes, die CDU/CSU und SPD im Sommer beschlossen haben, um die Parteienfinanzierung zu erhöhen. Die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae verweist auf erhebliche rechtliche Bedenken gegen die Änderung des Parteiengesetzes: „Das Bundesverfassungsgericht hat für eine Änderung des Parteiengesetzes …