Inhalt

Kategorie: Meine Arbeit

Zukunftsprozess Fessenheim weiterführen statt ausbremsen - französische und deutsche Regierung in der Verantwortung

Zur Nachricht, dass sich die Stilllegung des Atomkraftwerks in Fessenheim ein weiteres Mal nach hinten verschieben könnte, erklärt die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae: „Noch vor wenigen Monaten hat uns nach einem jahrelangem Hin und Her die Ankündigung durch Präsident Macron, Fessenheim im Sommer 2020 endgültig abzuschalten, zuversichtlich gestimmt. Endlich schien das lange geforderte Enddatum festzustehen …

PM: Verweigerungshaltung des Bundesverkehrsministeriums ist ein bitterer Rückschritt

Die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae kritisiert das Bundesverkehrsministerium, das erklärt hat, kein Geld für die Bahnlinie Freiburg-Colmar zur Verfügung stellen zu wollen, scharf: „Das ist ein Paukenschlag kurz vor der Europawahl und eine herbe Enttäuschung für alle Akteure in der Region, die sich mit Leidenschaft und Tatkraft für den Wiederaufbau der Bahnverbindung zwischen Freiburg und …

Bundestagsrede: Aktuelle Stunde zum Stand der Wirtschaftsverfassung Deutschlands

Am 8. Mai gab es im Bundestag eine Aktuelle Stunde zum Stand der Wirtschaftsverfassung Deutschlands. Auch die Welt berichtete über diese Debatte.

Fachkräfteeinwanderungsgesetz der Bundesregierung baut Hürden auf statt ab

Zur heutigen Plenardebatte über das Fachkräfteeinwanderungsgesetz erklärt Kerstin Andreae, wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag: „Was die Bundesregierung hier macht ist scheinheilig. Was sie mit ihrer Fachkräftestrategie aufbauen will, reißt sie mit ihrem Fachkräfteeinwanderungsgesetz direkt wieder ein. Denn dieses baut weitere Hürden auf statt ab. So werden wir den Fachkräftemangel nicht beheben. …

Bürgergespräch "Klimaschutz Konkret"

Die anstehende Europa- und Kommunalwahl ist auch eine #Klimawahl. Dass die Klimakrise immer mehr Menschen sehr beschäftigt, ist an den Schülerprotesten „Fridays for Future“, aber auch an einer Zunahme der Emails und Zuschriften an uns Abgeordnete zu diesem Thema zu spüren. Das Problem ist bekannt und wissenschaftlich belegt, Lösungsvorschläge liegen auf dem Tisch. Die Politik …

Veranstaltung "Mitgestalten! Für mehr Frauen und Vielfalt in der Politik" am 24.04. in Gottenheim

Wo stehen wir 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts in Sachen Gleichberechtigung? Wie steht es um die Vielfalt in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft? Wie gehen wir mit den großen Herausforderungen Klimawandel, Globalisierung und Digitalisierung um? Was steht bei den anstehenden Europa- und Kommunalwahlen auf dem Spiel? Über diese und weitere Fragen möchte die Wahlkreisabgeordnete Kerstin …

Besuch Naturkost Rinklin in Eichstetten

Gemeinsam mit dem Eichstettener Bürgermeister Michael Bruder war ich zu Besuch bei der Firma Rinklin Naturkost, die seit über 40 Jahren den Biofachhandel mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs beliefert. Neben der Rheinschiene wird auch in den Raum Stuttgart, nach Rheinland-Pfalz und ins Elsass geliefert. Wir tauschten uns zum einen über die aktuellen Herausforderungen im Logistikgewerbe …

Gemeindebesuch in Teningen

Auf Einladung von Bürgermeister Hans-Rudolf Hagenacker kam die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae (GRÜNE) zu einem Gemeindebesuch nach Teningen. Im Anschluss an ein Gespräch in der Zehntscheuer stand ein Besuch in der Kindertagesstätte Dreikäsehoch e.V. in Köndringen auf dem Programm. Bei strahlendem Wetter konnten Hagenacker und Andreae gemeinsam mit der Kita-Leiterin und Elternbeirätinnen den neuen Sinnenpfad …

2. April 2019

Künstliche Intelligenz - Freund oder Feind? Bericht vom "Bei Andreae"

Im brechend vollen Goethe-Institut (130 Leute!) habe ich mit zwei renommierten Professorinnen der Uni Freiburg über das Thema „Künstliche Intelligenz – Freund oder Feind?“ gesprochen. Prof. Dr. Hannah Bast, Inhaberin der Professur für Algorithmen und Datenstrukturen und Mitglied der Enquete-Kommission KI des Bundestags, leitete den Abend mit der Frage ein „Warum reden gerade alle über …

Diskussion zu Klimawandel und Nachhaltigkeit am Montessori Zentrum Angell

Im Zuge der „Fridays for Future“-Demonstrationen hatte Kerstin Andreae die weiterführenden Schulen im Wahlkreis angeschrieben und angeregt, das Thema Klimapolitik von der Straße in die Schulen zu holen. Für die Freiburger Bundestagsabgeordnete ist es wichtig, dass die Appelle der jungen Menschen ernst genommen und mehr über die Inhalte und weniger über „Schulschwänzen“ diskutiert wird. Deshalb …